Menü

Schlagwort: 30 jahre zuercher lighthouse

Benefizkonzert 30 Jahre Zürcher Lighthouse, Konzert des Musikkollegiums Winterthur

IN ZÜRICH, KIRCHE ST. PETER
ST. PETERHOFSTATT 2, 8001 ZÜRICH
MITTWOCH, 18. APRIL 2018, 19:30 UHR

nach dem Konzert lädt das Zürcher Lighthouse noch zu einem kleinen Aperitif.

Tickets unter:
Telefon 052 620 20 20
konzertkarten@musikkollegium.ch
www.musikkollegium.ch

Erleben Sie den Österreicher Thomas Zehetmair hautnah als Sologeiger
in Ludwig van Beethovens Violinkonzert und zugleich als Chefdirigent
des Musikkollegiums Winterthur mit Werken von Daniel Glaus
und Robert Schumann in Zürich.

Mit dem Konzert wird die Stiftung Zürcher Lighthouse unterstützt, die seit 30 Jahren Menschen an ihrem Lebensende begleitet. In dieser Zeit hat das Haus einen Wandel vom reinen Sterbehospiz zu einem Haus der spezialisierten Palliativversorgung mit vielfältigen Angeboten in den Bereichen Medizin, Pflege, Psychologie, Kunsttherapie und Sozialarbeit vollzogen.

Seit 2017 betreibt das Zürcher Lighthouse zudem das erste palliative Tageszentrum mit angeschlossener ärztlicher Praxis im Kanton Zürich sowie eine Nachtbetreuung für Menschen, die tagsüber zuhause wohnen. Seit diesem Jahr bietet das Lighthouse einen medizinischen, pflegerischen und psychologischen Konsiliardienst in Pflegeheimen im ganzen Kanton Zürich an.

Am Konzert des Musikkollegiums Winterthur werden eine Benefiz-Kollekte und der traditionelle Bärenverkauf durchgeführt. Die Einnahmen daraus fliessen vollumfänglich in die innovative Arbeit der Stiftung.

 


Symposium, 1. ärztliche Fortbildung Zürcher Lighthouse

SCHNITTSTELLEN IN DER VERSORGUNG VON PALLIATIVPATIENTEN
1. ÄRZTLICHE FORTBILDUNG ZÜRCHER LIGHTHOUSE

Donnerstag, 22. März 2018, 15.00 bis 18.00 Uhr.
Im Festsaal des Foyer St. Anton, Klosbachstrasse 36A, 8032 Zürich

ANMELDUNG: Möglich bis 21. März 2018 an:
info@zuercher-lighthouse.ch oder Telefon 044 265 38 11

Programm

15.00–15.15 Uhr
Begrüssung Nationalrat Hans-Peter Portmann
Stiftungsratspräsident Zürcher Lighthouse

Moderation Dr. med. Susanne Hedbom
Leitende Ärztin Zürcher Lighthouse

15.15–15.45 Uhr
Von der Symptomkontrolle zu palliativen Versorgungskonzepten
Prof. em. Dr. med. Urs Martin Lütolf, Facharzt FMH für Radio-Onkologie,
ehemaliger Direktor der Klinik für Radio-Onkologie USZ;
Verwaltungsratspräsident Zürcher Lighthouse

15.45–16.15 Uhr
Der Palliativpatient in der hausärztlichen Grundversorgung
Dr. med. Luzius von Rechenberg, Facharzt für Allgemeine Innere
Medizin FMH, Fähigkeitsausweis Psychosomatische und Psychosoziale
Medizin SAPPM; Praxis im Brühl in Zürich Höngg

16.15–16.45 Uhr
Der Palliativpatient mit psychiatrischer Begleitdiagnose
Herr Dr. med. Nikolaus Bausch-Becker, Facharzt für Psychiatrie
und Psychotherapie, spez. Alterspsychiatrie und –psychotherapie FMH;
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Klinik für Alterspsychiatrie

16.45–17.15 Uhr
Der onkologische Palliativpatient in der ambulanten
und stationären Versorgung Dr. med. Boris Hübenthal, Allgemeine Innere Medizin FMH, Onkologie und Hämatologie FMH, Palliativmedizin; Zentrum für integrative Onkologie, Zürich; Spital Richterswil

17.15–17.45 Uhr
Der Palliativpatient in einer spezialisierten Langzeiteinrichtung
Dr. med. Susanne Hedbom, Fachärztin für Innere Medizin und
Hämato-/Onkologie, Palliativmedizin FMH; Zürcher Lighthouse

17.45–18.00 Uhr
Diskussion

ab 18.00: Apéro